Ofentage in Ulrichstein

Ulrichstein. Die Firma Ludwig in Ulrichstein bietet Interessierten vor Beginn
der Ofensaison an, sich an den Ofentagen mit verlängerten Öffnungszeiten
(Freitag den 12. August von 14 – 19 Uhr und Samstag den
13. August von 9 – 16 Uhr, in Ulrichstein, Lacheweg 1) über alles Wissenswerte
rund um Kaminöfen zu informieren. Wir befragten aus diesem
Anlass Firmen-inhaber Roland Ludwig und den Leiter des Kaminstudios
Michael Heinemann rund um die Themen Kaminöfen und Ofentage:

Red.: Stellen Sie doch mal kurz die Firma Ludwig vor:
Ludwig: Wir sind ein Handwerksbetrieb mit 25 Mitarbeitern und permanent
3-4 Auszubildenden. Wir stehen für Qualität zu fairen Preisen
in den Bereichen Heizung, Sanitär, Photovoltaik, Speicherbatterien
und Kaminöfen. Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter und unsere Sanitärausstellung
sowie auf eine der größten Kaminofenausstellungen in
der Region. Wir präsentieren ständig ca. 60 Kaminöfen, Pelletöfen und
Küchenherde.
Red.: Welche Besonderheiten bieten Sie an Ihren Ofentagen?:
Heinemann: Wir richten extra für die Ofentage eine Schnäppchenecke
ein, mit Vorjahresmodellen und Ausstellungsstücken im Abverkauf zu
Top-Konditionen. Natürlich zeigen wir auch unsere Messeneuheiten
sowie unser gesamtes Programm – wie üblich zu unseren attraktiven
Hauspreisen. Außerdem haben einige Hersteller, wie z.B. Wodtke aktuelle
Aktionen mit bis zu 300€ Cash-Back. Die Firma Lohberger hat uns
einen Schauwagen bereitgestellt auf dem zwei Küchenherde in Funktion
gezeigt werden. Der Lohberger Varioline LCP kann sogar wahlweise
mit Holz oder Pellets betrieben werden. Als kleines Dankeschön für unsere
Kunden haben wir die Broschüre „Heizen mit Holz – so geht’s richtig“
zum Mitnehmen parat.
Red.: Pelletkaminöfen erfreuen sich steigender Beliebtheit, woher
kommt das?

Ludwig: Holzfeuer ist sehr beliebt, denn es ist
ökologisch, es ist günstig und es hat eine beruhigende
Wirkung auf die Seele, es ist einfach
eine andere Wärme als aus Heizkörpern. Dies
gilt auch für Pelletkaminöfen, jedoch mit dem
zusätzlichen Komfort, dass Pelletkamin-öfen
auf Knopfdruck starten. Über eine Fernbedienung
kann sich der Kunde sogar individuelle
Programme hinterlegen, so dass der Kamin-ofen
z.B. zum Feierabend automatisch anspringt. Ganz neu ist auch die Möglichkeit
einer Fernsteuerung per App.
Heinemann: Außerdem lässt sich ein Pelletofen durch seine verschiedenen
Leistungsstufen optimal an die gewünschte Raumtemperatur
anpassen. Dadurch wird ein Überhitzen des Raumes verhindert und
Brennstoff eingespart. Ein Pelletofen kann von 8 Stunden bis maximal
2 Tagen durchgängig betrieben werden, ohne dass Pellets nachgefüllt
werden müssen.
Red.: Lässt sich die Ofenwärme auch in andere Räume verteilen?
Heinemann: Mit dem Comfort-Air-System von MCZ lässt sich über einen
Luftkanal die Wärme in benachbarte Räume mit maximal 8 m Entfernung
transportieren. Somit können kleinere Häuser komplett mit einem
Pellet-Ofensystem beheizt werden. Dies stellt eine echte Alternative zu
den noch häufig verbreiteten Nachtspeicheröfen dar und führt zu einer
Reduktion der Heizkosten um 60-80% je nach Strom- und Pelletpreis.
Red.: Finde ich den richtigen Kaminofen bei Ihnen?
Ludwig: Mit unserer Markenauswahl (u.a. Oranier, Wodtke, MCZ, Lohberger,
Hark, Termatech und La Nordica) bieten wir ein sehr breites
Spektrum von Kaminöfen an, sodass für jeden Geschmack etwas dabei
ist, egal ob modern oder antik, ob schlicht oder schrill. Zusätzlich bieten
wir mit unserem Know-How einen sicheren Weg durch den Normendschungel
und beraten Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen. Als Heizungsfachfirma
können wir Sie beispielsweise auch genau beraten, ob
z.B. ein Kaminofen-System mit Einspeisung in das Heizungsnetz sinnvoll
ist.